Bogenschießanlage

Die Einweihung der Bogenschießanlage fand am 01.10.2010 statt. Zuvor wurde sie in über 800 Stunden freiwilliger Arbeit, seit April 2010 auf dem ehemaligen Wollboden der Filzfabrik errichtet. Auf der geräumigen und variablen 10 bis 22 – Meter – Bogenschießanlage können gleichzeitig bis zu 8 Schützen trainieren.

Für Gäste und Schützen die über keine eigene Ausrüstung verfügen, stehen vereinseigene Bogen und Pfeile zur Verfügung.

Jeden Freitag ab 16:00 Uhr findet hier unser Jugendtraining unter Aufsicht und Anleitung eines erfahren Bogenschützen statt.

Umbau 2018

Förderung zum Ausbau unserer Bogenschießanlage

Im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014-2020 (EPLR) zum Fördervorhaben wurde durch den Schützenverein Pegau folgendes umgesetzt:

  • Bogenschießanlage – Bahnerweiterung beim Schützenverein Pegau, An der Untermühle 01, Ident-Nr.: 592018006101LDR
  • Hierbei wurden bis Ende Dezember 2018 folgende Arbeiten durchgeführt:
    • Einbringen einer Zwischendecke mit Wärmedämmung,
    • Erneuerung der Fenster und des Fußbodens
    • Installation neuer energiesparender Beleuchtung sowie
    • die anschließenden Malerarbeiten.

3D-Bogenschützen

3D-Bogenschützen

Den Anweisungen der Stand – Aufsicht ist unbedingt Folge zu leisten.

Angetrunkene Personen werden nicht zum Schießen zugelassen.